Symbolbild für Daten

adesso unterstützt PostFinance bei der Modernisierung und Migration des Personendatensystems

Zürich | 11. Mai 2021

PostFinance, eines der führenden Schweizer Finanzinstitute, modernisiert ihre komplette Anwendungslandschaft und migriert in diesem Zusammenhang kapable Applikationen in die eigene Cloud. Die adesso Schweiz AG unterstützt PostFinance bei diesem Grossprojekt als Implementierungspartner.

Im Zentrum der Zusammenarbeit steht das 12-jährige Stammdatenverwaltungssystem von PostFinance mit dem Namen PEDA-S (Personendaten-schnell). Die Applikation nimmt bei PostFinance eine fundamentale Rolle ein und bildet gewissermassen das Herzstück des Kundendatenmanagements. Über PEDA-S werden nebst der Verwaltung von Personendaten, Angaben zu Adressen, Kundenstämmen, Verträgen, Rechten und Beziehungen zusätzlich Daten für die Umsysteme, wie beispielsweise das E-Banking, bereitgestellt. Der Beratungs- und IT-Dienstleister adesso ist langjähriger Partner für die fortlaufenden Erweiterungen der Funktionen.

PostFinance Hauptsitz

Hauptsitz PostFinance (Quelle: © PostFinance AG 2017, Alle Rechte vorbehalten)

PEDA-S 4.0: Komplett modernisiert und mit einem «Big Bang» erfolgreich eingeführt

Mit PEDA-S 4.0 wurde ein weiteres Teilprojekt äusserst erfolgreich abgeschlossen und damit ein wichtiger Meilenstein für die digitale Zukunft gelegt, wie es Leonhard Gallagher, adesso-Softwarearchitekt, zusammenfasst. Das Personendatensystem wurde nicht nur modernisiert, sondern auch technologisch auf den neusten Stand gebracht. Eine grosse Herausforderung bestand auch in der Migration der umfangreichen Daten: Die Applikation wurde nicht nur in eine zeitgemässe Architektur und Softwareframeworks, sondern auch in die private Kubernetes-Cloud von PostFinance migriert. Zweiteres ist ein Novum in der Geschichte von PostFinance – PEDA-S wurde als erste grosse Kernapplikation in die interne Cloud transferiert.

Eine weitere Besonderheit ist, dass der Release anstatt einer schrittweisen Einführung, wie es in solchen Projekten oft der Fall ist, mit einem «Big Bang» erfolgte. Sobald die Entwicklung des neuen Systems vollzogen war und es die entsprechenden Performance-Tests erfolgreich bestanden hatte, wurde die Migration in einem einzigen Schritt durchgeführt. Das bedeutet, dass auf einen Schlag die alte Applikation komplett abgeschaltet wurde und sozusagen nahtlos alles über das neue System lief. Dieses Vorgehen wurde gewählt, da PEDA-S aufgrund der Systemabhängigkeit synchron mit anderen Applikationen live gehen musste und deshalb ein einziger Migrationsstichtag essenziell war. Diese Big-Bang-Migration ging dank dem intensiven Testdriven Approach souverän über die Bühne. adesso betreut nun die Anfangsphase des neuen Systems weiterhin intensiv durch einen Early Life Support.

Dieser weitere Schritt in Richtung digitaler Zukunft war nicht die erste erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen PostFinance und adesso. Bereits von 2015 bis 2018 wurde vom Finanzunternehmen eine grössere Neuerung umgesetzt, in der durch die adesso Schweiz AG die weitläufige App-Landschaft konsolidiert, der Funktionsumfang erweitert und das System gesamthaft in eine neue Kernbankenlösung integriert wurde.

Martin Meierhans, Leiter Application Management Core & Analytics bei PostFinance, fasst die erneute Kollaboration mit folgenden Worten zusammen: «Das Projekt war für unser Team eine grosse Herausforderung, weil wir eine zentrale und über die Jahre gewachsene Applikation auf einer für uns neuen Technologie vollständig neu implementiert haben. adesso brachte das IT-Know-How, die nötige Manpower und aufgrund der langjährigen Zusammenarbeit auch das fachliche Wissen, das die erfolgreiche Umsetzung ermöglichte. Einmal mehr haben wir die partnerschaftliche Zusammenarbeit sehr geschätzt!»

Auch Hansjörg Süess, CEO und Delegierter des Verwaltungsrats der adesso Schweiz AG zeigt sich zufrieden mit dem Resultat: «Wir freuen uns sehr über die reibungslose Zusammenarbeit und natürlich über die erfolgreiche Einführung. Einmal mehr konnten wir beweisen, dass adesso für Digitalisierungsprojekte der richtige Partner ist.»


Hansjörg Süess, CEO und Delegierter des Verwaltungsrats (Quelle: adesso Schweiz AG)

Sie haben Fragen?

Sandra Lehmann, Leiterin Marketing & Kommunikation, freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Tel: +41 58 520 97 00

Presseservice

Hier finden Sie ergänzende Materialien und Hintergrundinformationen.

  • adesso.ch
  • News
  • Presse
  • adesso unterstützt PostFinance bei der Modernisierung und Migration des Personendatensystems

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.