adesso und Ibexa bauen ihre erfolgreiche Partnerschaft aus

adesso und Ibexa bauen ihre erfolgreiche Partnerschaft aus

Zürich | 8. Juli 2021

Der Beratungs- und IT-Dienstleister adesso und das norwegische Unternehmen Ibexa – Anbieter einer Digital Experience Platform (DXP) – arbeiten bereits eng in Deutschland zusammen. Nachdem man dort unter anderem mit dem Serviceportal der Akf Bank bereits erfolgreich zahlreiche Kundenprojekte realisiert hat, wird nun diese gewinnbringende Partnerschaft ausgeweitet. Gemeinsam werden adesso und Ibexa künftig auch Projekte bei B2B-Unternehmen in der Schweiz umsetzen.

In Deutschland führen adesso und Ibexa eine sehr gefestigte und erfolgreiche Partnerschaft. Als Ibexa Platinum Partner besitzt adesso den höchsten Partner-Level, der bestätigt, dass das Unternehmen über umfassende Produktkenntnisse und tiefgreifende Erfahrung in der Umsetzung sowie über ein grosses zertifiziertes Expertenteam verfügt. Zudem wurde adesso kürzlich als «Ibexa Partner of the Year 2021» ausgezeichnet.

Nun weitet man diese erfolgreiche Partnerschaft in die Schweiz aus und wird hier künftig gemeinsam am Markt auftreten. adesso kombiniert so die Kreativleistungen einer Digitalagentur mit der Expertise eines erfahrenen IT-Beratungshauses. Mit dem Produkt-Portfolio von Ibexa werden Unternehmen im B2B-Bereich zuverlässige und sichere Digital Experience Plattformen (DXP) angeboten, um deren Endkunden herausragende digitale Erlebnisse zu bieten. In enger Zusammenarbeit werden geeignete Lösungen definiert, um Webseiten, Portale, E-Commerce-Plattformen oder CRM-Systeme erfolgreich zu gestalten. Ein erstes gemeinsames Projekt von adesso und Ibexa in der Schweiz ist bereits in Umsetzung.

Tushar Marwaha, Commercial Team-Lead DACH bei Ibexa, erklärt den Mehrwert der Partnerschaft: „adesso qualifiziert sich durch seine Expertise als optimaler Implementierungspartner für unser DXP-Angebotsportfolio. Mit unseren Lösungen können Kunden ihre Digitale Transformation vorantreiben und sich schnell an sich ändernde Marktanforderungen anpassen, während sie das Kundenerlebnis stets in den Mittelpunkt stellen und dadurch ihre Wettbewerbsvorteile ausbauen können.“

Die Corona-Krise hat digitale Initiativen beschleunigt. Ohne Fachmessen oder direkte Verkaufsgespräche mit Kunden müssen B2B-Organisationen ihre Botschaften auf eine andere Art und Weise kommunizieren: durch Inhalte als Teil einer DXP. Mehr denn je erkennen Unternehmen die Notwendigkeit von Agilität und kürzeren Markteinführungszeiten, denn als die Lockdowns angeordnet wurden, mussten viele schnell reagieren und auf der Stelle handeln.

„Corona war ein digitaler Moment der Wahrheit. Einige sehr traditionelle Unternehmen haben sich bemerkenswert schnell umgestellt. Was sie interessiert, ist, dass die Zusammenführung von Content und Commerce auf einer Plattform den operativen Aufwand enorm reduziert. Gleichzeitig wollen sie die Komplexität und die Systemlandschaft, die sie pflegen müssen, stark reduzieren“, ergänzt Daniel Wildi, Head of Business Line Telecom, Energy & Media bei der adesso Schweiz AG. „Hier liegen die grossen Chancen für Ibexa und adesso im kommenden Jahr – und in den Folgejahren.“

Bild von Daniel Wildi

Daniel Wildi, Head of Business Line Telecom, Energy & Media der adesso Schweiz AG (Quelle: adesso Schweiz AG)

Sie haben Fragen?

Sandra Lehmann, Leiterin Marketing & Kommunikation, freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Tel: +41 58 520 97 00

Presseservice

Hier finden Sie ergänzende Materialien und Hintergrundinformationen.

  • adesso.ch
  • News
  • Presse
  • adesso und Ibexa bauen ihre erfolgreiche Partnerschaft aus

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.