adesso Hauptsitz

adesso Schweiz erzielt erneut Rekordumsatz

Zürich | 31. März 2021

Die adesso Schweiz AG hat im vergangenen Geschäftsjahr 2020 erneut einen Rekordumsatz von gesamthaft 72,5 Millionen Schweizer Franken erwirtschaftet. Dies entspricht einem starken Wachstum von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Zahl der Mitarbeitenden stieg auf insgesamt 370.

Das Geschäftsjahr 2020 des Schweizer Beratungs- und IT-Dienstleisters adesso kann – trotz der allgemein schwierigen Wirtschaftslage – als sehr erfolgreich bezeichnet werden. adesso Schweiz erzielte im vergangenen Jahr erneut einen Rekordumsatz. Nachdem schon 2019 der Umsatz um 21% gesteigert werden konnte, lag das Wachstum im vergangenen Geschäftsjahr bei 17% gegenüber dem Vorjahr.

2020 standen viele Unternehmen plötzlich unter dem enormen Handlungsdruck, zu digitalisieren – und zwar so schnell wie möglich. Kunden waren auf Lösungen angewiesen, mit denen sie ihre Geschäftsmodelle rasch und effizient auf den Markt bringen konnten. Genau hier setzt das Angebotsportfolio von adesso an.

Flexibel und unabhängig digitalisieren mit Low-Code
Bei den gegenwärtigen Herausforderungen setzt das Thema Low-Code genau am richtigen Punkt an und ist auch bei Schweizer Unternehmen zunehmend gefragt. Das moderne Softwareparadigma bietet in der Umsetzung von Applikationen auch Personen mit wenig Engineering-Hintergrund einen Zugang und eröffnet somit neue Möglichkeiten, um Digitalisierungsvorhaben schneller und flexibler zu realisieren. Dank dem umfassenden Angebot und kundenspezifischen Beratungen ermöglichen Low-Code-Lösungen von adesso die Kreation von einfachen und unkomplizierten Ergebnissen.

Erfolgreicher Standort im Tessin
Die fünfte Geschäftsstelle in Lugano eröffnete erst kurz vor dem ersten Lockdown in der Schweiz, trotzdem legte die adesso im Tessin einen sehr erfolgreichen Start hin und verzeichnete im Jahr 2020 ein grosses Wachstum. Die anfängliche Bürofläche wurde bereits verdoppelt. Der neue Onshore-Standort innerhalb der eigenen Landesgrenzen ist gerade in der aktuell von Reiserestriktionen geprägten Zeit ein massiver Vorteil und bedient bereits zahlreiche Business-Kunden aus der Deutschschweiz. Zudem hat sich das Tessin in den letzten Jahren zu einem wichtigen Innovationsstandort innerhalb Europas entwickelt und ermöglicht eine Prozess- und Kostenoptimierung für die anderen adesso-Standorte in der Schweiz.

adesso unterstützt die Pharmabranche
Die Dienstleistungen der Pharmaindustrie sind pandemiebedingt für die breite Bevölkerung noch relevanter geworden, die gesamte Impfstoff-Thematik und die damit einhergehenden Regulationen sind wortwörtlich lebensrettend. Die adesso Business Line «Life Sciences» konnte ihre starke Rolle im Jahr 2020 weiter ausbauen und Unternehmen in den Bereichen Pharmaindustrie, Medizintechnik und Labordiagnostik mit fundiertem Know-how und ausgezeichneten Lösungen unterstützen.

Flexibel durch Skalierbarkeit
Die Schweizer Ländergesellschaft der adesso Group kann aufgrund ihrer internationalen Konzernstruktur mit rund 5'000 Mitarbeitenden eine schnelle Skalierbarkeit gewährleisten. Im Bedarfsfall wird auf einen sehr grossen Expertenpool zurückgegriffen, diese Flexibilität ist gerade in Zeiten mit wenig Planungssicherheit ein immenser Vorteil.

adesso gehört zu einem starken Konzern
Der Blick über die Landesgrenze zeigt ein ähnlich erfolgreiches Bild: Das Geschäftsmodell der adesso SE und die Kundenkreise aus Branchen wie Versicherungen, Banken und dem Gesundheitswesen erwiesen sich als resilient gegenüber der Krise. Dies führte auch in Deutschland zu einem Jahresabschluss mit einem Rekordumsatz und -ergebnis.

Was bringt die Zukunft?
Die genannten Herausforderungen werden den Markt noch länger beschäftigen und Druck auf die Unternehmen ausüben, sich schnell an veränderte Bedingungen anzupassen. Eine Cloud-basierte Infrastruktur ist dazu eine wesentliche Basis. Vielen Schweizer Kunden sind dabei Cloud-Lösungen aus dem eigenen Land wichtig. Bald verfügen alle der drei führenden Hyperscaler über Rechenzentren innerhalb der Landesgrenzen, mit allen führt adesso enge Partnerschaften. So unterstützt adesso Kunden sowohl bei der Migration klassischer Anwendungen in die Cloud als auch bei Entwicklung und Betrieb neuer Cloud-nativer Anwendungen.

«Im Zuge dieser aktuell spürbaren Digitalisierungswelle verschmelzen die Rollen von Business und IT noch weiter. Wir können mit unserem Serviceportfolio genau dort ansetzen, die Businessprozesse unserer Kunden optimieren und ihren Digitalisierungsgrad auf ein neues Level heben», sagt Hansjörg Süess, CEO und Delegierter des Verwaltungsrats der adesso Schweiz AG, und ergänzt: «Als One-Stop-Shop können wir den Unternehmen mit flexiblen Lösungen zur Seite stehen – wie, wann und wo sie es gerade benötigen.»

Hansjörg Süess

Hansjörg Süess, CEO und Delegierter des Verwaltungsrats (Quelle: adesso Schweiz AG)

Sie haben Fragen?

Sandra Lehmann, Leiterin Marketing & Kommunikation, freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Tel: +41 58 520 97 00

Presseservice

Hier finden Sie ergänzende Materialien und Hintergrundinformationen.

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.