Flag Scandinavia

adesso gründet Landesgesellschaften in Schweden und Dänemark

Dortmund/Zürich/Malmö/Kopenhagen | 6. April 2022

adesso baut seine Präsenz in Nordeuropa weiter aus: Zu adesso in Finnland kommen zwei weitere Landesgesellschaften der adesso Group in Schweden und Dänemark hinzu. Mit adesso Sweden und adesso Denmark setzt der erfolgreiche IT-Dienstleister seine Internationalisierung fort. Ausgangspunkt ist die aktuelle Übernahme des schwedisch-dänischen IT-Unternehmens Purple Scout.

adesso hat das IT-Consulting-Unternehmen Purple Scout mit den schwedischen Standorten Malmö, Göteborg, Borås und Växjö sowie Kopenhagen in Dänemark erworben. Das rund 60 Mitarbeitende zählende IT-Unternehmen wird mit seinen fünf Standorten die wirtschaftliche Basis für den weiteren Ausbau des internationalen adesso-Geschäfts mit Fokus auf Nordeuropa bilden. Für Kontinuität des erfolgreichen Geschäftsbetriebs sorgt dabei die Tatsache, dass die beiden Hauptgesellschafter von Purple Scout, CEO Johan Strömhage und Helena Bendz, Managerin des Standorts Malmö, das Unternehmen auch zukünftig im Rahmen der adesso Group im bewährten Stil weiter führen werden.

Seit Sommer letzten Jahres vermarktet adesso bereits mit der finnischen adesso Nordics. Nun kommen die Landesgesellschaften adesso Sweden und adesso Denmark hinzu.

Die 2004 gegründete Purple Scout AB gilt als Spezialist für die Themen Java-Entwicklung, Cloud-Migration, Artificial Intelligence, Big Data, Virtual Reality und Augmented Reality, E-Commerce sowie DevOps. Dirk Pothen, Vorstandsmitglied der adesso SE und verantwortlich für die Internationalisierung des börsennotierten Konzerns, begründet den Schritt: „Purple Scout haben wir als sehr vitales und wachstumsorientiertes Unternehmen mit viel Erfahrung und einem sehr guten Footprint im schwedisch-dänischen Markt kennengelernt. Die Softwareexperten von Purple Scout passen zudem exzellent zur Unternehmenskultur von adesso. Ich bin sicher, dass wir auf diese Weise eine hervorragende Basis für den weiteren Ausbau unseres Geschäfts in Nordeuropa schaffen.“

Dirk Pothen verantwortet als Vorstand das Thema Internationalisierung bei adesso. (Copyright: adesso)

Dirk Pothen verantwortet als Vorstand das Thema Internationalisierung bei adesso. (Copyright: adesso)

Für Johan Strömhage, CEO von Purple Scout, ist die neue Zugehörigkeit zu einem führenden IT-Dienstleistungsunternehmen, das seit 25 Jahren Erfolgsgeschichte schreibt, eine grosse Chance für sein gesamtes Team: „Im Rahmen einer starken adesso Group, die europaweit mit über 5‘800 Mitarbeitenden agiert, sind wir ab sofort in der Lage, unseren Kunden in Skandinavien spannende und grössere IT-Projekte anzubieten, als uns das bislang als kleinere Einheit möglich war. Dies gibt allen unseren Mitarbeitenden die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und ihre eigenen Kompetenzen auf ihrem Gebiet mit Hilfe ihrer neuen Kollegen zu erweitern. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit den neuen Kolleginnen und Kollegen und auf den raschen personellen Ausbau unserer Standorte in Schweden und Dänemark.“

 Johan Strömhage, CEO von Purple Scout, freut sich über die neue Zugehörigkeit seines Teams zur starken, europaweit agierenden adesso Group. (Copyright: Purple Scout)

Johan Strömhage, CEO von Purple Scout, freut sich über die neue Zugehörigkeit seines Teams zur starken, europaweit agierenden adesso Group. (Copyright: Purple Scout)

Als Branchenschwerpunkte in Nordeuropa werden sich die neuen Landesgesellschaften von adesso in Schweden und Dänemark zunächst auf die Branchen Telekommunikation, Handel, Financial Services und Manufacturing Industry konzentrieren.

Mit adesso Sweden und adesso Denmark zählt die adesso Group nun insgesamt bereits zwölf Landesgesellschaften in Europa. Damit kommt adesso seinem Ziel, sich europaweit als ein führender IT-Dienstleister zu etablieren, einen weiteren Schritt näher.

Sie haben Fragen?

Sandra Lehmann, Leiterin Marketing & Kommunikation, freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Tel: +41 58 520 97 00

Presseservice

Hier finden Sie ergänzende Materialien und Hintergrundinformationen.

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.