Media illustration

adesso erweitert Portfolio für Medien- und Entertainmentbranche

Dortmund/Zürich | 12. April 2022

adesso präsentiert ein erweitertes Angebotsportfolio für die Medien- und Entertainment-Branche, die derzeit einen fundamentalen Wandel durchläuft. Traditionelle Medienkonzepte verlieren an Bedeutung, Social Media und Streaming-Dienste prägen zunehmend die Medienlandschaft. Die Verteilung von Werbebudgets verändert sich grundlegend. Medienunternehmen reagieren darauf und setzen verstärkt auf personalisierte Inhalte sowie digitale Abonnement-Modelle für Medienkonsumenten.

Die digitale Transformation der Medienbranche ist in vollem Gange. Mit dem zunehmenden Digitalisierungsgrad steigt auch der Beratungsbedarf in der Branche. Daher hat der Beratungs- und IT-Dienstleister adesso nun sein Angebot für die Zielbranche «Medien und Entertainment» ausgebaut.

Neues Geschäftsmodell: Abonnement-System rückt als Einnahmequelle in den Fokus

Generell löst sich in der Branche die klassische Aufteilung nach Mediengattungen wie Print, Radio und TV auf und macht aus Medienunternehmen «All-Media-Häuser», in denen Produktionsprozesse für Text und Bild, Audio und Video weitgehend digitalisiert sind. Denn Mediennutzer:innen erwarten heute, dass Inhalte passend zu ihrer Lebens- und Tagessituation multimedial auf allen Endgeräten zur Verfügung stehen. Vor diesem Hintergrund werden in den Medienunternehmen neben den klassischen Werbeeinnahmen digitale Abonnement-Modelle immer bedeutender. Hier werden Mediennutzer:innen zu regelmässigen Konsument:innen, deren Nutzungsverhalten persönliche Daten generiert, die zur Optimierung und Personalisierung der Angebote analysiert und verwendet werden können.

Strategieberatung und Softwareentwicklung für das neue Medienzeitalter

Für einen datenfokussierten Dienstleister wie adesso rücken derartige Geschäftsmodelle in den Mittelpunkt von Beratung und Softwareentwicklung. Hier berät adesso die Branche als Stratege, um Medienunternehmen mit aufeinander abgestimmten Customer-Relationship- und Content-Management-Systemen sowie personalisierten Digital-Experience- und Customer-Data-Plattformen zu versorgen. Darüber hinaus unterstützt adesso Verlage sowie TV- und Radiosender dabei, passgenaue Inhalte über entsprechende Kanäle ihrem Zielpublikum zur Verfügung zu stellen. Geeignete Datenstrategien helfen dabei, Daten nicht nur zu sammeln, sondern auch wirtschaftlich sinnvoll über cloudbasierte Marketingdienste nutzbar zu machen. Die Cloud-, KI- und Data-and-Analytics-Fachbereiche von adesso liefern dafür Erkenntnisse über Zusammenhänge und entwickeln ganzheitliche Vorgehensweisen, um die bestehenden Geschäftsmodelle auszubauen beziehungsweise neue, erfolgreichere Geschäftsmodelle zu erschliessen.

First-Party-Datenbasis liefert passgenaue Inhalte für zahlende Konsument:innen

Der erfahrene Medienexperte Dr. Christof Rieck verantwortet als Business Development Manager die Ausrichtung und den Ausbau des Geschäftsfeldes Medien und Entertainment bei adesso SE. Der Fachmann für Reichweitenwährungen im Digitalgeschäft weiss, worauf es in der Branche ankommt: «Vor dem Hintergrund der technischen Veränderungen, Stichwort Ende der ‹Third-Party-Cookies›, und der unsicheren rechtlichen Rahmenbedingungen – wie DSGVO und ePVO – geht es für digital aufgestellte Medienunternehmen aktuell vorrangig darum, aus den anonymen Nutzer:innen ihrer Angebote im Web loyale Kund:innen, sprich Abonnent:innen, zu machen. Diese direkte Kundenbeziehung spielt als ‹First-Party-Datenbasis› eine entscheidende Rolle für eine nachhaltig erfolgreiche Geschäftsbeziehung. adesso kann hier mit seiner Expertise hervorragend unterstützen.»

Dr. Christof Rieck

Der erfahrene Medienexperte Dr. Christof Rieck verantwortet als Business Development Manager den Ausbau des Geschäftsfeldes Medien und Entertainment bei adesso. (Copyright: Jennifer Zorn)

Daniel Wildi, Leiter Business Line Telecom, Energy & Media der adesso Schweiz AG ergänzt: «Die Entwicklung einer wertvollen Datenbasis kann eine Grundlage für den Ausbau weiterer Geschäftsfelder bilden und auch das traditionelle Werbe- und Anzeigengeschäft der Medienhäuser bereichern.»

Nähere Informationen zum neuen Angebotsportfolio für die Medien- und Entertainment-Branche bietet adesso unter: https://www.adesso.ch/de_ch/lines-of-business/messen-events/index.jsp

Daniel Wildi

Daniel Wildi, Head of Business Line Telecom, Energy & Media der adesso Schweiz AG (Quelle: adesso)

Sie haben Fragen?

Sandra Lehmann, Leiterin Marketing & Kommunikation, freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Tel: +41 58 520 97 00

Presseservice

Hier finden Sie ergänzende Materialien und Hintergrundinformationen.

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.