Glühbirnen

adesso bündelt SAP-Expertise in der neuen adesso orange AG

Zürich/Dortmund | 1. April 2021

Die mehrheitlich zu adesso gehörende QUANTO AG wurde in den vergangenen Wochen um rund 100 SAP-Experten aus der Muttergesellschaft verstärkt und agiert ab dem 1. April 2021 unter dem Namen adesso orange AG. Die jüngste Tochter der adesso SE wird Unternehmenskunden bei Projekten im SAP-Segment betreuen.

Mit der neuen adesso orange AG hat der Beratungs- und IT-Dienstleister adesso einen der führenden SAP-Spezialisten in Deutschland geschaffen, der auf das Know-how und die Erfahrung von aktuell rund 300 SAP-Experten zählen kann. Rund 200 Mitarbeitende kommen von der QUANTO AG, an der adesso vor Kurzem eine Mehrheitsbeteiligung von 72 Prozent erworben hat. In den vergangenen Wochen wurde das Team um rund 100 Mitarbeitenden von adesso verstärkt, die auf die Beratung und Entwicklung im Bereich der SAP-ERP-Kernprodukte spezialisiert sind. Mittelfristig soll adesso orange auf 500 Expertinnen und Experten anwachsen und als ein führendes SAP-Beratungshaus Unternehmen aller Branchen bei SAP-Projekten unterstützen.

„Nachdem die SAP-Spezialisten von adesso und QUANTO in der Vergangenheit bereits erfolgreich in strategischen Grossprojekten bei Banken, Versicherungen und in der Energiewirtschaft zusammengearbeitet haben, können sie nun gemeinsam unter einem Dach die ganz grossen Vorhaben von Unternehmenskunden im SAP-Segment stemmen“, freut sich Andreas Prenneis, Mitglied des Vorstands der adesso SE und Aufsichtsratsvorsitzender der adesso orange AG.

Frank Beck, Vorstandsmitglied von adesso orange, ergänzt: „Mit der neuen adesso orange AG können wir uns als führende deutsche SAP-Beratungsgesellschaft speziell in den Branchen Energiewirtschaft und Financial Services positionieren und ein wesentlicher Player im SAP-Core-Bereich werden. Hier adressieren wir unter anderem das Ziel, am dynamisch wachsenden SAP S/4HANA-Markt zu partizipieren.“

Andreas Prenneis

Andreas Prenneis, Mitglied des Vorstands der adesso SE, übernimmt die Position des Aufsichtsratsvorsitzenden bei der adesso orange AG. (Copyright: adesso)

Bis Ende 2023 soll adesso orange eine hundertprozentige Tochter der adesso SE werden und damit vollständig zur adesso Group gehören.

Auch in der Schweiz wird dieser Firmenzuwachs sehr begrüsst, da man insbesondere bei Unternehmen aus der Energie-Branche wie auch im Bereich Manufacturing Industries zunehmend einen Bedarf in diesem Geschäftsfeld feststellt. Die adesso Schweiz AG freut sich, ihren Kunden künftig ein umfassendes SAP-Lösungsportfolio anbieten zu können – vorerst durch die neue Schwestergesellschaft adesso orange AG, in mittelfristiger Zukunft dann lokal aus den eigenen Reihen.

Sie haben Fragen?

Sandra Lehmann, Leiterin Marketing & Kommunikation, freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Tel: +41 58 520 97 00

Presseservice

Hier finden Sie ergänzende Materialien und Hintergrundinformationen.

  • adesso.ch
  • News
  • Presse
  • adesso bündelt SAP-Expertise in der neuen adesso orange AG

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.