adesso

Die digitale Zukunft in der Industrie

Von Digitalisierung und neuen Geschäftsmodellen

Die Digitalisierung ist eines der wichtigsten Zukunftsthemen in der Industriebranche. Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg zum digitalen Unternehmen − von der ersten Ideenfindung bis hin zur Implementierung neuer Prozesse und Technologien. Unsere Experten haben Konzepte und Instrumente entwickelt, mit deren Hilfe wir gemeinsam mit Ihnen Handlungsfelder erarbeiten und schnell verwertbare Ergebnisse erzielen.

Wir begleiten Sie auf dem Weg in die digitale Zukunft

Die Industrie ist ein wichtiges Standbein unserer Gesellschaft. Die Branche verknüpft die Bereiche Maschinenbau, Elektrotechnik, Automatisierungstechnik und IT zu komplexen, mechatronischen Systemen. Die Anbindung dieser Systeme an die weltweite Unternehmens-IT über das Internet zu cyber-physikalischen Systemen (CPS) ermöglicht neue Geschäftsmodelle und erschafft relevante Mehrwerte für Sie und Ihre Kunden. Diese Entwicklung führt Sie zur Industrie 4.0 und schafft das Internet of Things (IoT).

adesso versteht diese Technologien und Mechanismen, die hinter der Schaffung von Smart Services stehen und hilft Ihnen dabei, diese gewinnbringend einzusetzen.

Über 0 IT-Spezialisten

Davon mehr als 0 IT-Berater

Über 0 Softwareentwickler

Individuell zugeschnittene IT-Systeme zur Unterstützung des Anlagen-Lifecycles

Der Digital Twin ist mehr als die Abbildung von Prozess- und Statusinformationen in Echtzeit in einem Anlagenmodell. Der Digital Twin ist ein stetiger Begleiter durch den gesamten Lebenszyklus einer Anlage und seiner Maschinen. Bereits in der Entwicklungsphase werden laufend Daten und Informationen erzeugt, die unter Umständen erst in einem späteren Zyklus − beispielsweise im Service − relevant sind beziehungsweise neue Geschäftsmodelle ermöglichen.

Herausforderungen an die fachübergreifende Entwicklung verteilter, mechatronischer Systeme ergeben sich bereits beim Führen von verschieden digitalen Entwicklungsdaten − etwa bei Bau- und Schaltplänen oder bei Software-Versionen unter einer eindeutigen Versionsnummer. Eine weitere Dimension von der reinen Versionierung zum Varianten-Management ergibt sich aus der ressourcenoptimierten Entwicklung durch Modularität, Skalierbarkeit und Second-Source-basiertem Design. Das digitale Erfassen von Informationen und die möglichst nahtlose Übergabe beim Übergang in eine andere „Lebensphase“ einer Anlage reduziert Kosten und schafft die Grundlagen für die Industrie 4.0.

Was muss Ihr Service über eine Anlage wissen, damit nach einem vorhergesagten Ausfalldatum das richtige Ersatzteil mit der richtigen Firmware-Version am richtigen Ort ankommt? Wissen Sie wo Ihre Maschinen stehen, welche Bauteile verbaut sind, welche Version die Firmware hat und ob jemand zwischendurch Änderungen durchgeführt hat?

Individuell zugeschnittene IT-Systeme unterstützen den Lifecycle Ihrer Anlage, reduzieren bestehende Medienbrüche und integrieren sich nahtlos in die bereits bestehende IT-Landschaft Ihres Unternehmens. Durch unsere langjährige Branchenerfahrung unterstützen wir Sie als zuverlässiger Partner bei den Herausforderungen der Industrie 4.0 – von der Projektidee bis zur Inbetriebnahme.

Konzeption und Entwicklung von Cloud-Plattformen

Steht Ihr Unternehmen an der Schwelle vom Maschinen-/Anlagebauer zum Serviceanbieter? Dann müssen die jeweiligen IT-Lösungen entsprechend agil und flexibel gestalten werden. Nur auf diese Weise können Sie Ihre Geschäftsprozesse optimieren und das Potenzial der Digitalisierung nutzen.

  • Sie haben bereits eine Strategie erarbeitet, wie sich die Digitale Transformation hin zum Serviceanbieter vollziehen soll?
  • Ein zentraler Punkt Ihrer digitalen Strategie ist das Anbieten von Services in der Cloud, doch Sie fragen sich, wie Ihre Cloud-Lösung konkret aussehen soll?
  • Sie bevorzugen eine anbieterunabhängige Lösung, die es Ihnen ermöglicht, Ihre Servicegedanken digital zu skalieren und flexibel an Ihre Anforderungen anzupassen?
  • Darüber hinaus möchten Sie eine Plattform bereitstellen, die den Mehrwert Ihrer Produkte erhöht und festigt?
  • Ihre Kunden legen grossen Wert auf Datenschutz und IT-Service, möchten aber parallel auf Ihre Lösungen nicht verzichten, sondern diese in einer eigenen privaten Cloud eines eigenen Rechenzentrums betreiben?
  • Sie fragen sich, wie die entsprechenden Daten Ihrer Anlage in die Cloud migriert werden und welche Rolle das Internet of Things dabei spielt?

Wir unterstützen Sie bei diesen vielschichtigen Fragen und begleiten Sie von der Konzeption bis hin zur Umsetzung ihrer Cloud-Plattform. Bei Bedarf stellen wir Ihnen auch unsere Hosting-Services zu Verfügung oder unterstützen Sie beim Aufbau eines DevOps*-Teams zum Betrieb (OPerationS) und zur Weiterentwicklung (DEVelopment) ihrer Cloud-Plattform.

Individuelle Konzepte zur Implementierung des Digital Workplace

Im Zuge der Digitalen Transformation nimmt das Konzept des Digital Workplace einen immer bedeutenderen Stellenwert ein. Im Mittelpunkt des Digital Workplace steht der jeweilige Mitarbeiter, der als Digital Native im Umgang mit mobilen und digitalen Medien vertraut ist. Dabei nimmt der Digital Workplace jeweils andere Formen an und ist mit jeweils unterschiedlichen Anforderungen verknüpft.

Der Digital Workplace eines Mitarbeiters in Ihrer Produktion kann eine prozessabhängige Darstellung von Informationen, wie Montageanleitung oder Qualitätsdokumentation, umfassen. Hier kann beispielsweise eine LED direkt unter dem Fach aufleuchten, aus dem das nächste Bauteil zu entnehmen ist. Systeme solcher Art gehören in Intralogistikanlagen bei Kommissioniersystemen als „Pick-by-Light“ bereits zum Standard. Auf diese Weise wird der Mitarbeiter im laufenden Prozess unterstützt, die Erfassung von Qualitätsdaten vereinfacht und der Onboading-Aufwand für neue Mitarbeiter durch passgenaue Informationen und digitale Arbeitsanweisungen stark reduziert.

Ein Schichtleiter im Leitstand benötigt gegebenenfalls eine andere digitale Unterstützung – etwa einen mobilen Leitstand, mit dem er die Produktionen durchgehend vom Shopfloor aus überwachen kann.

Die Mitarbeiter im administrativen Bereich Ihres Unternehmens benötigen hingegen eine andere Form von Unterstützung durch den Digital Workplace. Hier können die Mitarbeiter durch interne soziale Netzwerke unterstützt werden. Algorithmen analysieren, welche Informationen zusätzlich den Arbeitsprozess fördern können und stellen diese im Rahmen des digitalen Arbeitsplatzes bereit.

Der Digital Workplace ist eng verknüpft mit dem Thema des Digital Twins – er unterstützt bei der Erstellung des Digital Twins, nutzt aber auch die Informationen, die im Digital Twin gespeichert sind.

Wir verfügen über das branchenspezifische Know-how und über die notwenigen Technologien für die Implementierung des Digital Workplace. Unsere Mitarbeiter beraten und unterstützen sie von der Konzeption bis zur Implementierung und Einführung. Denn auch der Wandel zum Digital Workplace muss mitarbeiterzentriert geleitet und unterstützt werden.

adesso
Interaction Room

Projekten einen Raum geben

adesso
Digitale Transformation

Wir machen das jetzt! Von der vagen Idee zu konkreten Geschäftsmodellen

Sie haben Fragen?

Dennis Schneider, Account Manager IT-Services, freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme!
Tel: +41 58 520 97 00

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.

C71.898,22.5,97.219,25.136,96.279,52.11z"/>