open banking header

Onboarding as a Service

Mit dem bereitgestellten Plug-In ermöglichen Sie Ihren Kunden das Onboarding eigenständig durchzuführen und digitalisieren damit die Antragsstrecke für die Kundeneröffnung. So geht's:

Onboarding as a Service (OaaS) ermöglicht durch das papierlose sowie zeits- und ortsungebundene Onboarding, dass eine Kundenbeziehung in wenigen Minuten und wenigen Klicks eröffnet wird. Das ist über verschiedene Devices möglich – egal ob Smartphone, Tablet oder Notebook. OaaS trägt somit deutlich zu einer verbesserten Customer Experience und zur Automatisierung der internen Prozessabläufe bei.


OaaS in drei Schritten erklärt

1. Dateneingabe

Die relevanten Neukunden-Daten (bspw. Vorname, Name, Foto der ID etc.) werden erfasst und für die weitere Verarbeitung freigegeben. In diesem Schritt erfolgt bereits die Adressprüfung unter Berücksichtigung der bereitgestellten Verifikationsdiensten.

2. Validierung und Identifikation

Die erfassten Informationen werden validiert und es wird eine Online-Identifikation (per Video, Swiss ID) sichergestellt. Die Art der zugelassenen Verifikationsarten erfolgt in Abstimmung mit Ihnen und unter Berücksichtigung der gewünschten Anforderungen.

3. Vertragsabschluss

Mit der Unterzeichnung (Selbstgenehmigung via digitaler Signatur) der Vertragsunterlagen erfolgt der Abschluss des Onboardings. Die erforderlichen Onboarding-Dokumente (u.a. Vertrag, Scan der ID) werden der Bank zwecks Erfüllung der regulatorischen Vorgaben für die Ablage elektronisch weiter transferiert.

Nach erfolgreich durchgeführtem Onboarding, erhalten Sie als Finanzinstitut die verifizierten Informationen (bspw. XML File, JSON-File, PDF, JPEG, MP4) für Ihre Akten. Der beschriebene und zertifizierte Vorgang erfüllt umfassend die regulatorischen Richtlinien.

Die Vorteile auf einen Blick

OaaS bietet Ihnen eine umfassende Managed-Service-Lösung:

  • Für Ihre Kunden erfolgt das Onboarding vollautomatisiert in Form eines Self-Service-Moduls
  • Die Sicherheitsanforderungen der FINMA (RS2016-7) als auch VSB20 sind vollumfänglich erfüllt
  • Hohe Kosteneffizienz dank dem «Pay-per-Use»-Prinzip. Die Nutzungsgebühren fallen lediglich für erfolgreich durchgeführte Onboardings an, der Unterhalt und die Weiterentwicklung entfallen aufgrund der Managed-Service-Lösung

Sie haben Fragen?

Keine Webseite und keine Broschüre kann das persönliche Gespräch über Ihre Ziele und Ihre Themen ersetzen.

Ich freue mich auf einen Termin bei Ihnen vor Ort. Sprechen Sie mich an!

Kontakt

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.