adesso BLOG

  • Neueste Einträge
  • Architektur
  • Branchen
  • Digital Experience
  • Inside adesso
  • KI
  • Methodik
  • Softwareentwicklung

Schlagwörter:

  • Microsoft

ALLE BLOGEINTRÄGE ANZEIGEN

Methodik

Das Field Service Management entwickelt sich gerade in vielen Branchen weiter: Unternehmen aus den Bereichen Manufacturing, Logistik und Medizintechnik, aber auch aus der Fuhrparkvermietung und Immobilienwirtschaft fragen uns zum Thema Field Service Management an. Mit Hilfe von Software wie der von Microsoft Dynamics 365 wollen sie die Customer Experience im Kundenservice verbessern. Der Außendienst soll besser organisiert und somit die Kundenzufriedenheit erhöht werden. Auf welche fünf Faktoren es dabei ankommt, erfahrt ihr in meinem Blog-Artikel.

WEITERLESEN

Branchen

Als mehrjährige Beraterin für die Digitalisierung in der Hotellerie möchte ich euch zeigen, dass eine Branche mit derartig vielen Touchpoints, Kundendaten und digitalen Systemen größere Probleme mit dem Erhalt und Ausbau ihrer Kundenbeziehungen hat, als ihr das auf den ersten Blick vermuten würdet.

WEITERLESEN

Inside adesso

Wird Urlaub betragt, muss häufig ein entsprechender Urlausantrag mittels E-Mail an die richtigen Personen versendet werden. Bis alles erledigt werden kann, ist einiges an Zeit vergangen. Genau dieser Prozess hat uns bei adesso Austria gestört und wir haben uns an die Entwicklung gemacht. Und das mit einem tollen Ergebnis: Dank der Microsoft Power Platform und adesso Austria’s neuer Urlaubsantrags-App wird die Beantragung von Urlaub so einfach wie nie.

WEITERLESEN

Methodik

Bei der Auftragsplanung geht es generell darum, die vorhandenen Arbeitsaufträge den vorhandenen Ressourcen zuzuordnen und einen Termin oder eine Buchung zu erzeugen. In der Praxis gibt es dabei eine Menge Optimierungsziele und Restriktionen. In meinem Blog-Beitrag zeige ich euch daher, wie eine vollautomatische Disposition mit Dynamics 365 Field Service im Außendienst funktioniert.

WEITERLESEN

Softwareentwicklung

Jeder kennt es, bestimmte IT-Arbeitsschritte, die sich von den Eingaben, aber nicht von den Klicks unterscheiden. Hier gibt es für jeden durch Automatisierung dieser Tätigkeiten ein enormes Optimierungspotential. Es geht mir dabei nicht nur um die Optimierung der Netto-Arbeitszeit, die häufige Tätigkeiten benötigen, sondern auch um die Switch-Zeit - also die Zeit, die uns immer wieder aus unseren Themen rausreißt und uns somit ablenkt. “Robotic Process Automation” (RPA) kann uns hier unterstützen und ermöglicht die automatisierte Ausführung von manuellen Eingaben.

WEITERLESEN

Methodik

Video Collaboration Tools, also Softwarelösungen, welche die digitale Kollaboration unterstützen, vereinen Conferencing-, Messaging- und Forenkonzepte, um zu einem erfolgreichen cross-funktionalen und dezentralen Teamwork beizutragen. Doch welches ist die integrativste Lösung? In diesem Beitrag stellen wir euch die wichtigsten Tools für Remote-Meetings und Digital Collaboration vor.

WEITERLESEN

Softwareentwicklung

10.08.2018 von Nils Andresen

Absichern von Azure Funktionen

Gibt es “Sicherheit” bei Azure Funktionen? Sind diese immer öffentlich zugänglich? Können Funktionen mit Benutzer-Autorisierung abgesichert werden? Dieser Beitrag versucht diesen und anderen Fragen nachzugehen.

WEITERLESEN

Softwareentwicklung

15.03.2018 von Thomas Reimer und Oliver Worm

Digitalisierung von Marketing und Vertrieb mit Microsoft, Teil 6

Kunden- und Partnerportale sind zentrale Bausteine einer jeden Digitalisierungsstrategie. In der heutigen Unternehmenswelt erwarten nämlich Kunden und Unternehmenspartner gleichermaßen einen direkten und digitalen Zugang zu eurem Unternehmen. Mit der Erweiterung „Dynamics Portal“ könnt ihr als Microsoft-Dynamics-365-Cloud-Kunden ohne große Kosten und in kurzer Zeit eure Partner und Kunden in eure internen Prozesse einbinden. Wie das genau funktioniert, erklären wir euch in unserem Blog-Beitrag.

WEITERLESEN

Softwareentwicklung

Bei vielen Vorhaben, in denen der moderne Arbeitsplatz eingeführt oder das Intranet als nächste Evolutionsstufe modernisiert werden soll, finden verschiedene Workshops statt. Eines der Ziele ist es, die Haptik des neuen Systems zu definieren. Da der digitale Arbeitsplatz ein wichtiges Element bei der Gestaltung, Zusammenarbeit und Vernetzung im Unternehmen darstellt, sind diese Workshops mit typischen Schlüsselrollen – beispielsweise Führungskräften aus HR, Marketing und Corporate Communications − besetzt. Das ist auch gut und richtig so, denn schließlich geht es um die strategische Ausrichtung des neuen Arbeitens und das ist Chefsache.

WEITERLESEN

adesso Blogging Update: Unser Newsletter zum adesso Blog

Sie möchten regelmässig unser adesso Blogging Update erhalten und über alle Themen unseres IT-Blogs informiert werden? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter und Sie erhalten die aktuellsten Beiträge unseres Tech-Blogs bequem per E-Mail.

Jetzt anmelden

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.