adesso Blog

Blog abonnieren
  • Neueste Einträge
  • Java
  • Architektur
  • Microsoft
  • Methodik
  • Inside Adesso
  • Softwareentwicklung
  • Branchen
Java

Zurzeit wird das Domain-Driven Design gerne in der Softwareentwicklung verwendet. Allerdings werden meistens nicht alle Standards des Tactical Domain-Driven Design eingehalten, obwohl das Tactical Domain-Driven Design dabei helfen kann die Qualität unseres Quellcodes zu verbessern. In diesem Blog-Artikel stelle ich euch ein Werkzeug vor welches Java-Systeme, basierend auf dem Tactical Domain-Driven Design analysieren, bewerten und verbessern kann. Dieses Werkzeug ist in Verbindung mit meiner Bachelorarbeit an der Hochschule Darmstadt entstanden.

WEITERLESEN

Java

In fast jedem Softwareprojekt müssen Systeme mit anderen Systemen und deren Anwendungen kommunizieren. Dies erfolgt regelmäßig unter Zuhilfenahme von Schnittstellen, die in der Praxis unterschiedlich komplex ausfallen. Ein gängiger Weg, eine Schnittstelle anzubinden, ist die Verwendung eines Frameworks zur Generierung von Klassen. Daneben gibt es das Tolerant Reader Pattern, dass den Mehraufwand, eine Schnittstelle anzubinden, reduzieren kann.

WEITERLESEN

Java

Im ersten Teil meines Blog-Beitrags ging es in erster Linie um Standard-JDBC als erste von drei Java-Framework-Varianten zur Implementierung einer Persistenzschicht. Im zweiten Teil stelle ich euch die beiden Varianten „Hibernate“ und „JPA/Hibernate“ vor und vergleiche alle vorgestellten Frameworks miteinander.

WEITERLESEN

Java

When developing a large software project, a low execution time of unit tests is crucial to guarantee a fast and efficient progression of the project. This is especially true when using continuous integration to automatically check your code quality and correctness. JUnit Insights helps you to identify the reasons behind long execution times of some of your software tests so you can optimize them easily.

WEITERLESEN

Java

Ihr habt die Möglichkeit, in einem Projekt ein Framework auszuwählen? Dann solltet ihr diese Chance auch nutzen, schließlich muss nicht immer alles nach Schema F ablaufen. Im meinem Blog-Beitrag vergleiche ich drei Java Frameworks zur Implementierung einer Persistenzschicht nach den Kriterien „Aufwand“ und „Performanz“. Im ersten Teil geht es um die Vorüberlegungen und Standard-JDBC als erste Variante.

WEITERLESEN

Java

01.03.2019 von Christian Everke

Echtzeitdatenverarbeitung von Eventströmen

Ereignisse, im Englischen als Events bezeichnet, dienen im Software Engineering zur Steuerung des Programmablaufes von Software und werden durch Aktionen ausgelöst oder lösen selbst Aktionen aus. Neben technischen Events ist es auch möglich, fachliche Aktionen aus Events zu herzuleiten. In diesem Blogbeitrag widmen wir uns der Fragestellung, wie eingehende Events in Echtzeit ausgewertet werden können. Dazu greifen wir auf die Konzepte des Complex Event Processings (CEP) zurück, die als Drools Fusion in dem Business-Rules-Management-System Drools enthalten sind. Ein Beispiel aus der Banking-Branche zeigt ein mögliches und realistisches Szenario, in dem die hier vorgestellten Konzepte, Ideen und Technologien Anwendung finden könnten.

WEITERLESEN

Java

18.02.2019 von Thomas Buß

Micronaut - Eine Alternative zu Spring

Ja, richtig gelesen, es gibt Alternativen! Obwohl der Platzhirsch Spring sich bei Java-Anwendungen großer Beliebtheit erfreut, sollte man nicht vergessen, dass es daneben auch noch andere Frameworks gibt, die einen Blick wert sind. In diesem Blog-Artikel soll es um Micronaut gehen, ein noch vergleichsweise junges Framework, welches jedoch einige interessante Eigenschaften hat, die es besonders im Cloud-Umfeld zu einem echten Rivalen gegenüber Spring machen. Wir implementieren in diesem Artikel eine Anwendung einmal mit Spring Boot und einmal mit Micronaut. Danach vergleichen wir die beiden Ansätze und schauen, wo welches Framework überlegen ist.

WEITERLESEN

Java

Nachdem Microservice basierte Architekturen sich zunehmend als Architekturansatz der Wahl bei der Neuentwicklung von Anwendungslandschaften und der Modernisierung von Monolithen etabliert haben, baut sich bereits die nächste Innovationswelle mit Function as a Service (FaaS) und Serverless Computing auf. Dieser Artikel beschreibt die Idee hinter FaaS und zeigt, wie man Funktionen mit Spring Cloud Function umsetzen kann.

WEITERLESEN

Java

19.10.2018 von Frank Meyfarth

Frank'n Java und die Nacht der Tentakel

Wie ich in einer sturmdurchpeitschten Nacht Java hart auf die Werkbank schnallte um ihr cthulhuoide Tentakel anzunähen, auf dass sie von nun an und für immerdar in der Lage sei, echte italienische Pasta zu bereiten.

Mit Java kann man keinen echten Spaghetti-Code erzeugen, oder doch?
In diesem humoristischen Artikel wird beschrieben, wie ich in einer langen Hotel-Nacht Java mit ein wenig Bytecode- Manipulation ein Zeilennummern-basiertes „GOTO“ Statement verpasst habe.

WEITERLESEN

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.

C71.898,22.5,97.219,25.136,96.279,52.11z"/>