adesso Group

News von den Töchtern und Beteiligungen

Neu in der Unternehmensgruppe: adesso experience GmbH Customer Experience für die Finanz- und Versicherungsbranche

Kundenzentrierung 2020 – Verstehe den Kunden und nutze die Plattformen

Im Sommer übernahm adesso den Geschäftsbetrieb der Kölner Digitalagentur .dotkomm GmbH und gründete damit die Agenturtochter adesso experience GmbH. Mit dem innovativen Portfolio des Kreativteams bauen wir unser Angebot im Bereich des Customer und Client Experience Managements noch weiter aus. Damit ermöglichen wir Unternehmen, ihren Kunden durchgängig personalisierte Erlebnisse von Front- bis Backend anzubieten – also eine ganzheitliche Customer Experience (CEX) über vielfältige multimediale Inhalte und Kanäle.

Dabei speziell im Fokus: die Bedürfnisse der Finanzdienstleister und Versicherungen. Mit ausgefeilten CEX-Konzepten unterstützen wir unser langjähriges Kundensegment bei Omnichannel-Marketing und Vertrieb sowie bei der idealen Ausgestaltung der „Customer Journey“ über den gesamten Verlauf des „Customer Lifecycle“ hinweg. Für eine optimierte, individuelle Kundenbetreuung, die das Kundeninteresse weckt und nachweislich mehr Erfolg erzielt.

Alles aus einer Hand für ein optimiertes Kunden- und Einkaufserlebnis

adesso experience arbeitet anbieterunabhängig auf Basis unterschiedlichster CRM- und Marketing-Automation-Plattformen. Das Team agiert darüber hinaus natürlich im engen Schulterschluss mit weiteren spezialisierten CEX- und CRM-Serviceeinheiten der adesso Group und bietet „Alles aus einer Hand“ im Rundum-sorglos-Paket. Die Leistungspalette umfasst Lösungen und Beratung für Digital Experience und Design, für Data und Analytics, für Customer-Relationship- und Content-Management von Front- bis Backend (End-to-End-Kommunikation), für Portal- und E-Commerce-Entwicklung, für mobile Applikationen, für Internet of Things und Augmented Reality sowie für Wartung und Betrieb der Anwendungen, einschließlich unserer erfolgreichen Branchenprodukte für Versicherungen.

Kundenbedürfnisse erfüllen: Engage me! Understand me! Work for me! Surprise me!

Die adesso experience GmbH setzt auf ein radikal kundenzentriertes Dialogmarketing, das die Kunden im digitalen Zeitalter da abholt, wo sie sich persönlich gerade befinden. Die individuelle und animierende Ansprache macht hier den Unterschied: Der Kunde fühlt sich persönlich angesprochen und einbezogen, die Inhalte sind auf ihn zugeschnitten – die Folge: er kann sich mit dem Angebot identifizieren, seine Kaufbereitschaft steigt.

Dazu Ralf Pispers, gemeinsam mit Ingo Gregus Geschäftsführer von adesso experience: „Die Kunden von heute haben die Erwartung, ganzheitlich verstanden und interaktiv eingebunden zu werden. Unsere Neuromarketing-Expertise hilft dabei, die Motive der Kunden und deren – oftmals unbewusste – Informationswahrnehmung und -verarbeitung zu berücksichtigen. Aus der Kombination der Motivlagen ‚Understand me!‘, ‚Engage me!‘, ‚Work for me!‘ und ‚Surprise me!‘ entsteht so das, was wir ‚The New Experience‘ nennen. Dabei gilt: ohne Experience keine Ausnutzung der technischen Plattformen und ohne Plattformen keine durchgängige Experience.“


Ralf Pispers (links) und Ingo Gregus führen die Geschäfte der adesso experience GmbH (Copyright: .dotkomm)

Video-Podcast zum Thema Kundenerlebnis

Die Macher von adesso experience stellen ihr innovatives Angebot in einer neuen Podcast-Reihe vor. Der Podcast nimmt uns mit in die tägliche Arbeit der Digitalagentur-Experten und illustriert die wesentlichen Erfolgsfaktoren für mehr Umsatz in Vertrieb und Verkauf.

In der ersten Folge erklärt Ralf Pispers, welche Vorteile Unternehmen haben, wenn sie ihre digitalen Kommunikations- und Vertriebswege sauber analysieren und optimieren. Denn „Kundenerlebnis und Conversion stecken im Detail“, meint der Marketingexperte und demonstriert das anschaulich an einigen Beispielen.

Wollen auch Sie herausfinden, ob Sie auf Ihrer Online-Strecke für das optimale Kundenerlebnis vorbereitet sind? Dann nutzen Sie doch unseren Service „10 Tipps für die Online-Streckenoptimierung“ unter www.analyzeandoptimize.de.

Mehr Informationen zum Angebot der adesso experience unter: https://www.adesso-experience.de/

Lesetipp:

Wie agile Arbeitsmethoden helfen, Krisen zu meistern
Versicherungsmagazin vom 29.9.2020, Autoren: Ingo Gregus, Geschäftsführer der adesso experience GmbH, und Lars Volkmann, Vorstand der VPV Versicherungen

adesso insurance solutions: Die richtige IT-Lösung entscheidet über Sieg oder Niederlage

Unsere Tochter für das Produktgeschäft in der Versicherungswirtschaft, die adesso insurance solutions GmbH, konnte 2020 unterschiedlichste Lizenzgeschäfte abschliessen. So setzen in diesem Jahr renommierte Versicherungsgesellschaften wie Süddeutsche Krankenversicherung, Mecklenburgische Versicherungsgruppe, Bayerische Versicherung, die Helvetia Versicherungen sowie die Pensionskasse SOKA-Bau auf die Produkte der Anwendungslandschaft in|sure Ecosphere von adesso.

Interview: Erfolgsfaktoren für den Wettbewerb

Oliver von Ameln, Geschäftsführer der adesso insurance solutions GmbH, beschreibt im Interview, welche Kräfte Versicherungen im Zeitalter der Digitalisierung fit für den globalen Wettbewerb machen.

Im Mittelpunkt steht die Frage, welche Aspekte Versicherer bei der Wahl der richtigen IT-Lösung beachten sollten. Denn die Digitalisierung ermöglicht neue Geschäftsmodelle und in diesem Zuge auch verbesserte Angebote und optimierte Kundenerlebnisse, die Versicherer für Wettbewerbsvorteile nutzen sollten.

Foto Oliver von Ameln

Oliver von Ameln, Geschäftsführer von adesso insurance solutions GmbH (Copyright: adesso insurance solutions)

aditorial: Vor welchen Herausforderungen stehen Versicherungen aktuell?

Oliver von Ameln: Der Wettbewerb in der Versicherungsbranche ist hart umkämpft. Bestehen werden die Versicherungen, die mit Schnelligkeit, Effizienz und Benutzerfreundlichkeit der Angebote und Kanäle punkten. Das bedeutet, der Versicherer muss digital arbeiten. Und richtig ausgeführt, kann jeder Schritt zur digitalen Infrastruktur den Erfolg bringen. Dabei sind die Grundsatzfragen eines jeden Versicherers einfach: Welche Risiken bestehen, welche Prämie muss erhoben werden, wann entsteht ein Schaden und wie viel muss ausgezahlt werden? Die Komplexität der Prozesse dahinter ist jedoch enorm.

Wie können Versicherer diese Herausforderungen bewältigen?

Früher hat die Versicherungsbranche neue Technologien nur zögerlich eingeführt. Die gewachsenen IT-Infrastrukturen waren einfach zu schwerfällig. Es war schier undenkbar, die alten IT-Arbeitsabläufe komplett zu automatisieren, individuelle Vertragsangebote sofort anzubieten oder sogar Schadensfälle noch am selben Tag zu bearbeiten. Doch der Kunde verlangt genau diese Schnelligkeit. Mehr noch, er erwartet ein überragendes Kundenerlebnis – unabhängig von Zeit und Ort, mit wenig Aufwand und einer individuellen Betreuung. Kurzum: Versicherer müssen über eine moderne und flexible Infrastruktur verfügen, um die Versicherten dort zu treffen, wo sie sich befinden. Erst dann kann diese Kundenerfahrung Realität werden.

Ist somit eine Automatisierung der Prozesse der Schlüssel zum Erfolg?

Die Automatisierung der derzeitigen Prozesse ist die Basis für die digitale Transformation im Versicherungswesen. Hier sind echte Gewinne zu erzielen. Viele Abläufe können mit digitalen Technologien effizienter gestaltet werden. Um das Potenzial der Dunkelverarbeitung und Digitalisierung zu nutzen, braucht es aber einen Partner, der diese Komplexität nicht nur versteht, sondern auch eine Lösung, die sich durch neue Schnittstellen in die gewachsene IT- und Prozesslandschaft einfügt. Da der laufende Geschäftsbetrieb nicht unterbrochen werden kann und eine Synchronisation der Aktivitäten zwischen IT und Fachbereichen notwendig ist, sollte sich eine Automatisierungsstrategie an Schwellenwerten orientieren: Wie viele Mindestfälle gibt es für einen Geschäftsvorfall und welcher Grad der Automatisierung kann erreicht werden? Diese Parameter liefern den Fahrplan für die Umsetzung der Automatisierungsstrategie.


Copyright Grafik: adesso insurance solutions

Auf welche Technologie sollte ein Versicherer setzen?

Technologien wie KI, maschinelles Lernen, Predictive Analytics, Internet of Things, Big Data und cloudbasierte Dienste haben den digitalen Wandel in die Wege geleitet. Viele Versicherer möchten vollständig digital arbeiten, befürchten aber, dass die Umstellung von ihren Altsystemen zu zeit- und kostenaufwendig sein wird. Doch es geht nicht mehr um die Frage, ob alte Kernsysteme ersetzt werden sollen. Es geht um das Wie. Die IT-Lösung, die ein Versicherer für die Abwicklung seiner Kernprozesse nutzt, ist entscheidend für seinen Erfolg oder Misserfolg. Sie muss sehr schnell einsatzbereit, flexibel kombinierbar, immer State of the Art und offen für externe Systeme sein, um nicht nur mit den technologischen Fortschritten mitzuhalten, sondern gleichzeitig die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Genau das leistet eine Standardsoftware wie in|sure Ecosphere von adesso insurance solutions als Basis einer vollständig digitalen Infrastruktur.

Danke für das Gespräch!

Weitere Informationen zu diesem Angebot finden Sie unter: www.adesso-insure.de

News von adesso mobile: Onboarding-Apps und Smart Connected Products

Eine App für digitales Onboarding für die rku.it GmbH

Wenn wir heute von „Onboarding“ in unserem Arbeitsleben sprechen, dann meinen wir damit, dass wir neue Mitarbeitende in den ersten Wochen einarbeiten und in das Unternehmen integrieren. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels wird dieser Prozess immer wichtiger, damit sich neue Kolleginnen und Kollegen gut aufgenommen und gleich von Anfang an eingebunden fühlen.

Die fortschreitende Digitalisierung birgt für das Onboarding zahlreiche Potenziale – und genau hier setzt ein aktuelles Projekt an, das die adesso-Tochter adesso mobile, unser Experte für mobile Lösungen, in Zusammenarbeit mit der rku.it GmbH realisiert hat. rku.it ist einer der führenden konzernunabhängigen IT-Spezialisten für Energieversorger, den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und die Kommunalwirtschaft. Im Rahmen der Digitalisierungsstrategie der rku.it GmbH wurde eine Onboarding-App entwickelt, die Abläufe im Personalwesen optimiert.


Onboarding-App von adesso mobile (Copyright: adesso mobile solutions GmbH)

Was leistet die Onboarding-App?

Schon ab dem Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung kommt diese App zum Einsatz. Sie bietet den neuen Mitarbeitenden einen Zugang zu allen benötigten Unternehmensinformationen, die sichere Übermittlung ihrer personenbezogenen Daten sowie die Auswahl der erforderlichen Arbeitsmittel. Beispiele für weitere Features: Die Neuzugänge können mit der App Fahrtkostenzuschüsse für den ÖPNV beantragen, einen Fotogutschein bei einem Partner-Fotografen einlösen, um gleich ein gutes neues Mitarbeiterfoto aufnehmen zu lassen, und sie erhalten hier einen Überblick über die Termine ihrer ersten Arbeitswoche.

Im Fokus des Projekts stand der modulare Aufbau der mobilen Onboarding-Lösung – die Architektur wurde so angelegt, dass die App auch für Kunden der rku.it angepasst werden kann und darüber hinaus in einem zweiten Schritt die Abbildung weiterer Unternehmensprozesse ermöglicht.

Mehr zum Thema Onboarding-Apps und zu ihren Vorteilen finden Sie auf der Website von adesso mobile.

Smart Connected Products: adesso mobile erweitert Portfolio

Unser Experte für Mobile Business erweitert sein Produktportfolio: Mit der Entwicklung smarter, vernetzter Produkte unterstützt adesso mobile Unternehmen der Fertigungsindustrie, den gestiegenen Marktanforderungen gerecht zu werden und zukünftig wettbewerbsfähig zu bleiben.

Getrieben durch den technologischen Fortschritt unterliegt die Industrie derzeit einem starken Wandel. Die rasant fortschreitende Entwicklung neuer Technologien und die damit verbundene Digitalisierung in nahezu allen Bereichen führt dazu, dass sich Kundenbedürfnisse und die Rahmenbedingungen der unterschiedlichen Märkte und Branchen sehr stark verändern. Kunden stellen zunehmend höhere Anforderungen an physische Produkte und erwarten ergänzende digitale Services bis hin zu vollständig smarten, vernetzten Produktsystemen. Alle unternehmerischen Prozesse müssen hinterfragt und kontinuierlich angepasst werden.

Mit Whitepaper und Webinar informieren

Hier unterstützt unser Experte adesso mobile Unternehmen, die sich in den ersten Phasen des Transformationsprozesses befinden, mit unterschiedlichen Workshop-Formaten, um Ideen für digitale, smarte Produkte und Services zu konzipieren. Darüber hinaus entwickelt adesso mobile zusätzliche digitale Funktionen und Services sowie entsprechende Konnektivitätslösungen, die eine Integrationsfähigkeit der Produkte ermöglichen.

Das aktuelle Whitepaper „Smart Connected Products“ bietet Industrieunternehmen einen Einblick in das Thema. Es ist auf der Website von adesso mobile kostenfrei erhältlich.

Das gleichnamige Webinar beschäftigt sich mit aktuellen Trends in diesem Bereich und informiert über die Erfolgsfaktoren bei der Entwicklung entsprechender Produkte. Das Webinar können Sie hier abrufen.

Ansprechpartner:

Martin Winkelmann
adesso mobile solutions GmbH
Mail: winkelmann@adesso-mobile.de

Foto Martin Winkelmann

Digital Experience mit e-Spirit: Für zukunftssichere IT-Entscheidungen in einer komplexen Welt

In einer sich schneller drehenden Welt werden die Technologiezyklen immer kürzer. Das betrifft nicht nur die Konsumgüterelektronik, wie zum Beispiel Smartphones oder Fernseher, sondern auch Investitionsgüter und Enterprise Software wie Digital-Experience-Plattformen (DXP). Oft vergeht jedoch eine Menge Zeit von der Kaufentscheidung bis zur eigentlichen Nutzung. Erschwerend kommt hinzu, dass Investitionsbudgets gekürzt, die zu erreichenden Ziele aber nicht angepasst werden.

Zukunftssichere IT-Entscheidungen treffen

Daraus resultiert zwangsläufig die Frage: „Wie kann ich in dieser komplexen Welt heute mit voller Überzeugung eine Entscheidung treffen, mit der ich auch morgen noch meine Ziele erreiche?“

Die adesso-Tochter e-Spirit hält für solche weitreichenden Entscheidungen eine Lösung bereit: Die FirstSpirit Digital Experience-Plattform ermöglicht, dass Unternehmen mit ihren Kunden auf innovative und personalisierte Weise kommunizieren und digitale Strategien erfolgreich machen. Durch das Herzstück der Digital-Experience-Plattform, das hybride Content-Management-System, sowie durch Omnichannel-Marketing-Funktionen und eine KI-gesteuerte Personalisierung können Unternehmen massgeschneiderte, inspirierende Kundenerlebnisse schaffen und diese über alle Kanäle und entlang der kompletten Customer Journey bereitstellen.

Für Digital-Experience-Plattformen und Content-Management-Systeme als wesentlichem Bestandteil sind Erweiterbarkeit und Interoperabilität unerlässliche Eigenschaften. Letztere sorgt einerseits dafür, dass die Software sich nahtlos in bestehende digitale Ökosysteme einbetten lässt und nicht alles von Grund auf neu gemacht werden muss. Kunden schätzen dabei die FirstSpirit DXP von e-Spirit, wie Bewertungen auf dem Gartner-Peer-Insights-Portal zeigen.

Zudem schafft Interoperabilität die Voraussetzung für die einfache und schnelle Erweiterbarkeit einer DXP, um weitere Funktionalitäten zu einem späteren Zeitpunkt zu integrieren. Somit erhalten Unternehmen die Chance auf Agilität, müssen keine “Big-Bang-Projekte” stemmen, können Schritt für Schritt investieren und ihre Digital-Experience-Plattform mit den eigenen Bedürfnissen wachsen lassen.

Diese Faktoren zusammengenommen ermöglichen es, in einer Welt mit schnellem technologischen Wandel zukunftssichere Entscheidungen zu treffen. Dabei möchten wir Sie gerne unterstützen: Lesen Sie hier bei Gartner Peer Insights , welche Erfahrungen andere Nutzer mit der Digital-Experience-Plattform FirstSpirit gemacht haben und lassen Sie sich bei Ihrer persönlichen Entscheidungsfindung helfen.

Bild des Fragment Creators

FirstSpirit Digital Experience Platform (DXP) (Copyright: e-Spirit)

Informationen zu e-Spirit, dem Funktionsumfang der FirstSpirit DXP und weitere Hintergründe zu Content-Management-Systemen und Digital-Experience-Plattformen finden Sie auf der Webseite von e-Spirit.

adesso Group als Managed Service Provider: Auf Wachstumskurs in 2020 unterwegs auf dem MSP-Markt

Wir entwickeln in der adesso Group nicht nur massgeschneiderte Software für Unternehmen, sondern stellen bei Bedarf für unsere Kunden auch sicher, dass der Betrieb, die Wartung und Weiterentwicklung der System- und Applikationslandschaft reibungslos abläuft. Die Auslagerung dieser Aufgaben verschafft unseren Kunden wertvolle Handlungsspielräume.

Gemeinsam mit unseren Kunden erarbeiten wir notwendige Infrastruktur-Komponenten „as a service“ – sowohl mit unseren eigenen Rechenzentrumsressourcen als auch in der Public Cloud. Wartung und Support leisten wir in nahezu allen Technologiebereichen. adesso übernimmt dabei die Betriebsverantwortung für Eigenentwicklungen wie auch für Fremdprodukte.

Dass uns immer mehr Kunden als Managed Service Provider (MSP) vertrauen, zeigt das diesjährige Wachstum des MSP-Segments in der adesso Group. Allein mit Managed-Service-Leistungen werden wir in diesem Jahr voraussichtlich einen Umsatz von rund 26 Millionen Euro erzielen – was einer Steigerung um 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr entsprechen würde. Durchaus beachtlich in diesem schwierigen Corona-Jahr!


Managed Services by adesso: Ansprechpartner für Service Desk, Application Management und Betrieb (Copyright: adesso)

Egal ob Microsoft, Java, SAP, Android oder iOS, Salesforce, Hosting im Rechenzentrum, bei Amazon Web Services oder Azure, ob Smartshore-Ressourcen, Content Management mit FirstSpirit, E-Commerce-Plattformen, Services im Security- und Compliance-Umfeld oder bei Anforderungen in Richtung Service Desk: die adesso Group ist mit ihren Managed-Service-Einheiten Ihr Ansprechpartner in all diesen Fällen.

Ansprechpartnerin:

Yasmin Buschhausen
adesso as a service GmbH

Mail: yasmin.buschhausen@adesso-service.com

Foto Yasmin Buschhause

Ansprechpartner:

Philipp Hergenröther
adesso as a service GmbH

Mail: Philipp.Hergenroether@adesso-service.com

Foto Philipp Hergenröther

Diese Seite speichern. Diese Seite entfernen.

C71.898,22.5,97.219,25.136,96.279,52.11z"/>